Interview anlässlich des Welthundetag 2019